Skateboards kaufen

Halfpipe kaufen

Halfpipe bedeutet aus dem englischen ins deutsche übersetzt "Halbröhre", was ziemlich genau die Form beschreibt. Halfpipes werden aus Holz, Beton, Metall oder Schnee gebaut. Neben Skateboarden werden sie unter anderem beim Snowboarden, Inline Skaten und BMX eingesetzt. Die Anfänge der Halfpipe liegen aber beim Skateboard. In den 1970er Jahren wurde das Pool-Skaten entdeckt, bei dem man in leeren Pools umher fuhr. Tony Alva war der erste, der über die Kanten hinaus sprang und wieder im Pool landete. Dadurch war die Basis für die Idee der Halfpipe gelegt. Die Stelle der Pools nahmen mit der Zeit Rampen aus Holz ein, die sich durch immer besseres Material zu den heutigen Halfpipes entwickelten, die vor allem durch den Skater Tony Hawk so bekannt wurden.

Als Privatperson eine Halfpipe kaufen, ist unerschwinglich. Schon für die "kleineren Halfpipes", die sogenannte Miniramps, muss man mehrere tausende Euro hinlegen, Halfpipes sind kaum unter 10.000 Euro zu haben. Ist es einem wichtig, sind zwei Quarterpipes, die man gegenüber aufstellt, eine Alternative, oder Miniramps. Weiter unten werden verschiedene Miniramps vorgestellt und beschrieben. Günstigere Utensilien zum Skaten, die sich auch Privatpersonen leisten können, sind Rails und Rampen.

Rampen und Rails kaufen bei amazon.de *

Halfpipe = Miniramp?

Entgegen der Meinung vieler, handelt es sich bei Miniramps nicht um Halfpipes. Es ist zwar eine Variation der Halfpipe besitzt aber, neben der Größe, auch eine wichtigen Unterschied: Es gibt normalerweise keine Vert (der Teil der senkrecht nach oben geht). Dies hat zur Folge, dass hohe Sprünge aus der Ramp raus, bei einer Miniramp nur schwer möglich sind. Halfpipes fangen normalerweise erst ab einer Höhe von drei Metern an, Miniramps dagegen sind ein bis zwei Meter kleiner.

Halfpipe - Miniramp

Halfpipe kaufen

Daten, Vor- und Nachteile

  • Qualitativ hochwertig
  • 100 cm hohes Schutzgeländer
  • TEUER
  • Zwei Ausführungen:
    HöheBreiteLänge
    150 cm480 cm1050 cm
    175 cm480 cm1100 cm

Diese Miniramp gehört mit einer Höhe von 150 Zentimetern zu den größeren. Egal ob Einsteiger oder Profi, hier kommt jeder auf seine Kosten. Die Kosten dürften für viele allerdings ein Problem werden, denn als Privatperson kann man sich diese Halfpipe kaum leisten. Der Preis geht in Richtung 20.000 Euro. Es existieren zwei Ausführungen, die kleinere ist etwas günstiger.

Die Miniramp besitzt, wie eine Halfpipe, an beiden Seiten eine Plattform, die jeweils mit einem 100 cm hohen, dreiseitigen und feuerverzinkten Schutzgeländer ausgestattet ist. Die Plattform-Tiefe beträgt 125 Zentimeter. Durch die kleine Höhe ist so eine Miniramp perfekt für Einsteiger, um die ersten Gehversuche in der Vert zu machen. Vom Hersteller wird sie als "ideal für öffentliche Plätze" beschrieben. Wenn man auf Grund des Preises schon keine Halfpipe kaufen kann, ist so eine Miniramp die perfekte Alternative. In den folgenden Abschnitten werden günstigere Miniramps vorgestellt.

Kleine Miniramp

Kleine Miniramp

Daten, Vor- und Nachteile

  • Auch für zahlungskräftige Privatpersonen bezahlbar
  • Wasserfest und guter Grip
  • Pulver-beschichtete, robuste Stahlkonstruktion
  • Größe (Höhe x Breite x Länge): 80 cm x 250 cm x 600 cm
  • Gewicht: 500 kg
  • In 6 Einzelteile zerlegbar

Diese Miniramp ist um einiges günstiger als die oben beschriebene, und kommt langsam in den Bereich, der auch für Privatleute erschwinglich ist. Die Abmessungen sind, mit einer Höhe von 80 Zentimetern, einer Breite von 250 Zentimetern, und einer Länge von 600 Zentimetern, aber auch um einiges kleiner, sodass nur schwer ein wirkliches "Halfpipe-Feeling" aufkommt. Dennoch können damit die ersten Schritte im Vert Skaten gemacht werden, sogar besser und sicherer, als mit größeren Halfpipes.

Eine Besonderheit an dieser Miniramp ist der leichte Auf- und Abbau und Transport, was sie interessant für mobile Zwecke macht. Sie ist zudem in sechs Einzelteile zerlegbar, sodass sie platzsparend gelagert werden kann. Durch die stabile Stahlkonstruktion, die zusätzlich pulver-beschichtet ist, und das aus wasserfestem Kunststoff hergestellte Top Deck, ist sie perfekt fürs Freie geeignet.

Schmale Miniramp

Schmale Miniramp

Daten, Vor- und Nachteile

  • Auch für Privatpersonen bezahlbar
  • Gute Qualität
  • Größe (Höhe x Breite x Länge): 98 cm x 122 cm x 800 cm
  • Gewicht: 420 kg

Diese Miniramp ist, mit einer Breite von 122 Zentimetern und einer Länge von 800 Zentimetern, vergleichsweise lang und schmal. Dies bietet ganz andere Möglichkeiten im Vergleich zu höheren Halfpipes, hat allerdings auch Nachteile, gerade im Gegensatz zu breiteren Rampen. Der fehlende Platz in der Breite kann bei bestimmten Tricks schon mal fehlen. Insgesamt ist diese schmale Miniramp für BMX, Inlineskates und natürlich fürs Skateboard gedacht. Eine Halfpipe kaufen ist für den Privathaushalt zu teuer, eine so kleine Miniramp bleibt aber bezahlbar.

Quarterpipe

Quarterpipe mit Plattform

Daten, Vor- und Nachteile

  • Auch für Privatpersonen bezahlbar (kleinere Ausführungen)
  • Qualitativ hochwertig
  • 100 cm hohes Schutzgeländer
  • Mehrere Ausführungen:
    HöheBreiteLänge
    98 cm240 cm320 cm
    125 cm240 cm340 cm
    150 cm240 cm340 cm
    175 cm360 cm400 cm

Quarterpipe ist eine "Viertel-Röhre" und damit kurz gesagt ein halbe Halfpipe. Stellt man zwei Quarterpipes gegenüber hat man im Grunde also auch eine Halfpipe, einen geeigneten Boden vorausgesetzt. Dies kommt billiger als eine Halfpipe kaufen, allerdings ist diese Quarterpipe auch kleiner, eher im Bereich von Miniramps. In Skateparks sieht man an den Wänden oft Quarterpipes, sodass man Schwung für die Tricks holen kann. Diese Quarterpipe gibt es in verschiedenen Größen, je größer, desto teurer. Die kleinste Variante ist auch für Privatpersonen finanziell tragbar, die größte Variante geht aber schon in Richtung 10.000 Euro. Das Coping besteht aus verzinktem Stahlrohr, das Anfahrtsblech aus Stahlblech ist drei Meter lang. Insgesamt eine stabile Konstruktion und gute Qualität.

© skateboards-kaufen.de - Impressum - Kontakt - Datenschutz - Sitemap - * = Affiliatelink / Werbung